Warum unsere Schulungen gelingen

In unseren Schulungen legen wir neben einer positiv-motivierenden Lernumgebung sowie einem wertschätzenden Umgang mit den Teilnehmern auch Wert auf einen hohen Praxisbezug der Inhalte. Dies führt dazu, dass die Teilnehmer den Sinn von Theorieinhalten oder Praxisübungen erkennen, was zur Folge hat, dass sowohl Motivation, Aufmerksamkeit und auch Lernerfolg der Teilnehmer ansteigen.

Gerade im Bereich Kommunikation gibt es viele Anbieter, die 1:1 Inhalte wiedergeben, die sie so in Studium oder auf Fortbildungen selbst erlernt haben. Jedoch ist dieses nicht zielführend, denn Ihre Mitarbeiter müssten dann nach der Schulung noch Etliches an Transferleistung erbringen, um diese theoretischen Konstrukte in ihrem Arbeitsalltag umzusetzen.

Statt dessen gehen wir den umgekehrten Weg:
Wir überlegen, was wir alles an Inhalten weglassen können, ohne dabei an Tiefe zu verlieren. Insofern stellen unsere Kommunikationsmodelle und -strategien nur einen Bruchteil der bekannten Kommunikationsmodelle dar. Aber eben genau diesen Bruchteil, auf den es im Arbeitsalltag Ihrer Mitarbeiter ankommt und der auch in Hochstress-Situationen funktioniert. Durch einen häufigen Wechsel der Unterrichtsmethoden in den Schulungen (z.B. Präsentation, Diskussionsrunde, Videoanalyse von Situationen, Gruppenarbeiten, Szenarientrainings, …) werden diese von unseren Teilnehmern als sehr kurzweilig und lebendig empfunden. Dementsprechend sind Ihre Mitarbeiter auch wacher und nehmen mehr Wissen für ihren Arbeitsalltag aus der Fortbildung mit.

Zusammenfassung:

Unsere Schulungen überzeugen durch:
  • Eine positiv motivierende Lernatmosphäre
  • Einen wertschätzenden Umgang mit unseren Teilnehmern
  • Nachhaltige Lehr- / Lernmethoden
  • Einen methodischen roten Faden
  • Praxisrelevante Inhalte
  • Kompetente und erfahrene Referenten